Naturschiefer auf KorkToggle

Slideshow

Eine besondere Verbindung: Kork und Schiefer werden dank polymerer Bindemittel zu fusswarmem Natursteinboden

Normalerweise kommen Wand- und Bodenbeläge wie Tapeten oder Teppichfussböden von der Rolle.

Dass sie Steine zu dünnen, flexiblen Schichten verarbeiten, traut man eher Zauberkünstlern zu. Ein unternehmensübergreifendes Spezialisten-Team hat es geschafft, Natursteinplatten mit dünnen Korkschichten zu verschmelzen.

Das Resultat: Ein fusswarme Schiefer-Kork-Boden, der sich einfach verlegen lässt.

 

DÜNN 4mm Gesamtdicke

Eine Slimstone in ihrer Standardausfertigung wiegt bei einer Grösse von 61 cm x 122 cm nur ca. 2 kg. Das bedeutet im Vergleich zu massiven Steinfliesen eine enorme Erleichterung in Verarbeitung und Transport. Sie benötigen ein anderes Mass? Kein Problem, nennen Sie uns einfach Ihre Wunschgrösse!
slimstone

 

Steinböden –
pflegeleicht,
aber kühl

Im Hochsommer sind Steinböden eine erfrischende Abkühlung für heisse Fusssohlen – in der kühleren Jahreszeit geht man dagegen ungern auf Tuchfühlung mit den kalten Platten. Lediglich in Bad und Küche finden sich die pflegeleichten Steinböden. Im Wohn- oder Schlafzimmer liegen meist „gemütlichere“ Böden wie Teppich, Kork oder Holz, die mehr Wärme ausstrahlen.

Schiefer und Kork – chic und warm Hauchdünne
Schieferplatten, verklebt mit Kork ergeben einen
einzigartigen
Verbundwerkstoff

Doch mit modernstem Know-how aus Chemie und Technik wird aus kaltem Steinboden ein komfortabler Naturbelag mit völlig neuen Eigenschaften: praktisch und pflegeleicht wie Naturstein, angenehm fusswarm wie Teppich oder Holz, und dabei flexibel und einfach zu verlegen wie Fertigparkett oder Kork. Die neuen Schiefer-Kork-Fussböden sind ein einzigartiger Verbundwerkstoff auf der Basis von Naturkork, natürlichem Schiefer und innovativem Bindepulver.

 

ShutDown