LinoleumToggle

Slideshow

Seine attraktive Ausstrahlung lässt seine Funktionalität vergessen.

Linol hat sein "altmodisches" Image abgelegt und präsentiert sich in frischen Farben und raffinierten Muster.

 

Bodenbeläge müssen bezüglich Strapazierfähigkeit, Langlebigkeit und Pflegeleichtigkeit höchsten Anforderungen genügen.

 

Linoleum entspricht einem hohen Hygiene Standard und vermittelt eine freundliche Atmosphäre. Also genau das Richtige für eine pflegeleichte und angenehme Atmosphäre Zuhause, im Büro oder in Ihrer Praxis.

 

Linoleum besteht überwiegend aus natürlichen und nachwachsenden Rohstoffen wie Leinöl, Naturharzen, Holz- und Korkmehl sowie Jute. Sie garantieren nicht nur ein gesundes, sondern auch ein behagliches Wohnambiente. Der fusswarme Belag lädt förmlich dazu ein, barfuss darauf zu laufen. Die hohe natürliche Elastizität des Belags ist aber nicht nur angenehm, sondern schont auch die Gelenke sowie die Nerven von Mitbewohnern und Nachbarn. Denn eine natürliche Trittschalldämmung sorgt für weniger Geräuschemissionen.

 

Pflegeanleitung

Pflegeanweisung Linoleum
(Kurzfassung)

 

  Pflegeanleitung als Pdf herunterladen pdf eicon

Unsere Reinigungsempfehlung

   

 

Marmoleum

Laufende Reinigung und Zwischenreinigung Täglicher Unterhalt mit Flachmop oder Tüchern. Mattstellen und Verschmutzungen reinigen mittels Flachmop und einem pH-neutralen Allzweckreiniger (z.B. Taski R-50 oder Wetrok Resal). Nachbehandeln mit Wischpflegeprodukt (z.B. Taski Tensol oder Wetrok Brill).


Grundreinigung

Im Privatbereich in der Regel nicht erforderlich. Wenn die spezielle, werkseitige Schutzbeschichtung bei Marmoleum und Artoleum durchgescheuert ist, drängt sich eine Grundreinigung und nachfolgende Neubeschichtung auf.


Anmerkungen

Verwenden Sie niemals Schmierseife oder andere stark alkalische Reinigungsmittel, da diese zu Schäden führen können.


Novilon / Novilux

Laufende Reinigung und Zwischenreinigung
Normale Verschmutzung: Belagsfläche Nass wischen mit geeignetem Wischpflegemittel (Taski Tensol oder Wetrok Brill).
Starke Verschmutzung: Mit einem Allzweckreiniger (z.B. Taski R-50 oder Wetrok Resal) gründlich nass aufwischen, anschliessend mit einem Wischpflegemittel feucht wischen (z.B. Taski Tensol oder Wetrok Brill).


Grundreinigung

Im Privatbereich in der Regel nicht erforderlich. Hartnäckige Verschmutzungen oder Reinigungs-mittelrückstände auf Novilon oder Novilux können mit Grundreiniger (z.B. Taski R-20 oder Wetrok Remat) und einer weichen Bürste scheuernd gereinigt werden. Vorher grobe Verunreinigungen entfernen und feucht wischen.

 

Anmerkungen

Wichtige Hinweise für Reinigung von Novilon - und Novilux-Qualitäten: Für die Reinigung nur weiche Bürsten oder Pads verwenden.
Bitte beachten Sie, Reinigungsmittel sowie Ober -flächenbehandlungen können die Optik und die Gleitsicherheit eines Belags verändern.

Prüfen Sie vorgängig, welches Produkt Ihre Anforderungen erfüllt.

 

 

SureSTEP: Reinigungstechnik – Reinigung im Privatbereich

Laufende Reinigung und Zwischenreinigung
Täglicher Unterhalt mit Flachmop oder imprägnierten Tüchern.
Mattstellen und Verschmutzungen reinigen mittels Flachmop und einem pH-neutralen Allzweckreiniger (Z.B. Taski R-50 oder Wetrock Resal). Nachbehandeln mit Wischpflegeprodukt (z.B. Taski Tensol oder Wetrok Brill).


Grundreinigung

Im Privatbereich in der Regel nicht erforderlich.
Wenn die spezielle, werkseitig aufgebraucht PU -Oberflächenvergütung bei SureSTEP durchgescheuert ist, drängt sich eine Grundreinigung und nachfolgende Neubeschichtung auf (Siehe Reinigungstechnik Maschinelle Reinigung).


Diese Reinigungsmethode erfordert entsprechende Kenntnisse und den Einsatz von Maschinen. Bitte wenden Sie sich an eine qualifizierte Reinigungsfirma für diese Arbeit.
Bei konsequenter Anwendung der Nassreinigung, empfiehlt es sich die Fugen zu verschweissen.


ColoRex Reinigungstechnik

Laufendereinigung
Täglicher Unterhalt mit Flachmop und geeignetem Wischpflegeprodukt oder imprägnierten Tüchern (Masslinn-Tücher).


Zwischenreinigung

ColoRex gründlich reinigen von Hand (Mop) oder mit der Einscheibenmaschine, einem roten Pad und einem neutralen Allzweckreiniger. Schmutzflotte aufnehmen bzw. absaugen und mit sauberem Wasser nachspülen. Nach der Zwischenreinigung sollte eine Wischpflegefilm aufgetragen werden.


Anmerkungen

Antistatische oder elektrischleitfähige Verlegungen: Um den Ableitwiderstand nicht zu erhöhen keine Beschichtungen oder Wachse auftragen! Wenn die aufgebrachte Polymer-Beschichtung durchgescheuert ist, drängt ich eine Grundreinigung und nachfolgende Neubeschichtung auf.
Diese Reinigungsmethode erfordert entsprechende Kenntnisse und den Einsatz von Maschinen. Bitte wenden Sie sich an eine qualifizierte Reinigungsfirma für diese Arbeiten. Bitte beachten Sie, Reinigungs-mittel sowie Oberflächenbehandlungen können die Optik und die Gleitsicherheit eines Belags verändern. Prüfen Sie vorgängig, welches Produkt Ihre Anforderungen erfüllt.

TopIhr Rero-Tex Team

 

ShutDown